B.A. Hugo Hanbury

Hilfsassistent (2013 - 2015)

 

Hugo Hanbury hat an der Universität Basel im Jahr 2011 sein Bachelorstudium in Soziologie und Geschichte erfolgreich abgeschlossen und befindet sich seither im Masterstudium.

Während des Studiums arbeitete Hugo Hanbury am Seminar für Soziologie als Hilfsassistent am Lehrstuhl für Sozialforschung und Methodologie für Prof. Dr. Max Bergman, für das SNF-Projekt ‚Educational Systems and Gendered Transitions from School to Work‘ von Prof. Dr. Christian Imdorf und am Lehrstuhl für soziale Ungleichheit, Konflikt- und Kooperationsforschung für Prof. Dr. Ueli Mäder.

Seine Forschungsintertessen sind Bildungssoziologie, generell soziale Ungleichheit, die mit dem Offshore-System einhergehenden Steuerhinterziehungspraktiken, Probleme des Welternährungssystems und die Grenzen und Auswirkungen des wirtschaftlichen Wachstums und der Konsumgesellschaft. Nebenbei ist er noch in der alternativen Landwirtschaft tätig.